14.04.2009

7. Auflage der Roadshow - erstmals auch im benachbarten Ausland

Bereits zum siebenten Mal tourt der Show-Truck der Montanuniversität durch Österreich. Im heurigen Jahr werden erstmals auch alle wichtigen Schulstädte in Südtirol und ausgewählte Destinationen im südlichen Bayern angefahren. Ständig steigende Hörerzahlen zeugen seit Jahren vom großen Erfolg dieser Werbeaktion.

Auftaktpressekonferenz zur diesjährigen Roadshow: Dipl.-Ing. Thomas Jabs (Sandvik), Dipl.-Ing. Günther Kolb (voest alpine Donawitz), Rektor Wolfhard Wegscheider, Vizebürgermeister Max Jäger.

Mit Beginn des Wintersemesters 2008/2009 darf sich die Montanuniversität über einen historischen Höchststand an Studierenden freuen. 2737 Studiosi sind derzeit in Leoben inskribiert, rund 23 Prozent davon sind weibliche Hörer, der Anteil an ausländischen Studierenden ist mit 13% allerdings leicht rückläufig.
Höchst erfreulich ist die Zahl bei den Erstinskribenten: 542 Studienanfänger im heurigen Jahr und ein Frauenanteil von 25,2 Prozent spiegeln das große Engagement in der Studentenwerbung wider. Einen wichtigen Beitrag zu diesen erfreulichen Entwicklungen leistet der so genannte „Show-Truck“, der jedes Jahr um die Osterzeit durch Österreich tourt.
Fast fünf Wochen lang wird das Begleitteam an Schulen und bei Partnerunternehmen Halt machen, um über die Studienmöglichkeiten in Leoben zu informieren. Im letzten Jahr wurden rund 100 Vorträge vor etwa 1800 Schülern gehalten, cirka 700 davon bekundeten tieferes Interesse, deponierten ihre Postadressen und ersuchten um Zusendung weiteren Informationsmaterials.

Unterstützung von der Industrie

Trotz der derzeit herrschenden veritablen Wirtschaftskrise hält die Industrie weiterhin an dieser einzigartigen Marketingaktion einer österreichischen Universität fest. Die Sponsorenliste dokumentiert eindrucksvoll das ausgezeichnete Verhältnis zwischen Universität und Unternehmen. Mit der voestalpine, der OMV, Plansee, AMAG, Minerals, Isovolta, Sandvik, KTM, dem Logistikcenter Leoben und der Tageszeitung „Die Presse“ sind langjährige Partner der alma mater Leobiensis auch im heurigen Jahr wieder mit dabei. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang vor allem die Förderung durch die Stadt Leoben, die diese Aktion seit Anbeginn maßgeblich unterstützt.

Medienpartnerschaft

Eine bereits bewährte Kooperation gibt es für die heurige Roadshow wiederum mit der Tageszeitung „Die Presse“. So wurde der Ausgabe vom 11. April ein Special über die Montanuniversität in einer Auflage von 138.960 Stück beigelegt. 5000 zusätzliche Exemplare gelangen während der Roadshow zur Verteilung.

Ausweitung

Erstmals wirbt die Montanuniversität Leoben im heurigen Jahr nicht nur innerhalb Österreichs um studentischen Nachwuchs, sondern wird auch alle wichtigen Schulstädte Südtirols und ausgewählte Destinationen im südlichen Bayern anfahren. Innerhalb unseres Bundesgebietes steht im Rahmen der Trucktournee auch wiederum der Besuch eines der Partnerunternehmen der Universität an. Am 12. Mai wird die AMAG in Ranshofen ihre Tore für den Truck der Montanuniversität und für alle Schüler aus dem nördlichen Oberösterreich öffnen, um vor Ort einen Einblick in mögliche Betätigungsfelder von Absolventen der Leobener Universität zu gewähren.

Tourneedaten:  

  • 14. April: Auftaktpressekonferenz bei der Firma Sandvik
  • 15. April: Gymnasium Leoben I + II, HTL und HBLA Leoben
  • 16. April HTL Kaindorf an der Sulm
  • 17. April: BORG Deutschlandsberg, BRG Köflach
  • 20. April: HTL Wolfsberg, HTL Ferlach
  • 21. April: RG und Nikolaus Cusanus-Gymnasium, Bruneck, I
  • 22. April: Vinzentinum und RG Fallermayer, Brixen, I
  • 23. April: Beda Weber Gymnasium und Wirtschaftsschule, Meran, I
  • 24. April: RG und Geometerschule, Bozen, I
  • 27. April: HTL Fulpmes
  • 28. April: Schoren Gymnasium und HTL, Dornbirn
  • 29. April: HTL Bregenz
  • 30. April: HTL Jenbach, BRG Kufstein
  • 04. Mai: Annette-Kolb-Gymnasium Traunstein, D
  • 05. Mai: Gymnasium Berchtesgaden, D
  • 06. Mai: Gymnasium und Fachoberschule, Altötting, D
  • 07. Mai: Gymnasium Burghausen, D
  • 08. Mai: Gymnasien Vilshofen, D
  • 11 .Mai: Gymnasien Passau, D
  • 12. Mai: Unternehmensbesuch bei der AMAG, Ranshofen
  • 13. Mai: BORG Strasswalchen

Weitere Informationen:

Erhard Skupa
Öffentlichkeitsarbeit – Montanuniversität Leoben
E-Mail: erhard.skupa(at)unileoben.ac.at
Tel.: 03842/402-7220