26.03.2010

Akademische Feier

Im Rahmen der akademischen Feier am Freitag, den 26. März 2010 graduierte die Montanuniversität Leoben 58 Diplomingenieure und promovierte 11 Doktoren. Landesrätin Mag.a Kristina Edlinger-Ploder und die stellvertretende Vorsitzende des Universitätsrates Dr. Karin Schaupp wurden zu Ehrenbürgern ernannt, Ministerialrätin Dr. Evelyn Nowotny erhielt die „Erzherzog Johann-Medaille“ in Silber.

In seiner Festansprache verlieh der Rektor der Montanuniversität Leoben, Wolfhard Wegscheider, seiner Freude über die große Zahl der Absolventen Ausdruck, nahm aber auch Bezug auf die aktuelle Situation an den österreichischen Universitäten.

„Der Ausstieg der österreichischen Universitätenkonferenz aus dem Hochschuldialog hat damit zu tun, dass die Politik allfällige Diskussionsergebnisse nicht nur mit der Prämisse der Unverbindlichkeit ausgezeichnet hat, sondern zusätzlich seit einigen Wochen auch die Arbeit durch die Verkündigung von fertigen ‚Lösungen’ ad absurdum führt“, so Wegscheider.

„Natürlich haben die wichtigsten Probleme an Österreichs Hohen Schulen nichts mit dem Bologna - Prozess zu tun; im Gegenteil, während es das Ziel des Bologna-Prozesses ist einen gemeinsamen Hochschulraum zu schaffen, ist das österreichische System noch stolz darauf an den hausgemachten Problemen singulär festzuhalten,“ ergänzte Wegscheider.

Es sei vor allem das Missverhältnis zwischen Wollen und Können, denn einerseits wolle man den freien Hochschulzugang, andererseits sei man aber nicht bereit die dafür erforderlichen Mittel bereitzustellen.

Ehrungen

Im Zuge der akademischen Feier wurde die Ehrenbürgerschaft der Montanuniversität Leoben an die steirische Landesrätin für Wissenschaft & Forschung, Verkehr und Technik Mag.a Kristina Edlinger-Ploder und an die stellvertretende Vorsitzende des Universitätsrates Dr. Karin Schaupp verliehen. Beide Persönlichkeiten haben sich durch ihr großes Engagement für die Montanuniversität hohe Verdienste erworben.
Für ihre langjährige Unterstützung, vor allem die Ausbaupläne der Universität betreffend, erhielt Frau Ministerialrätin Dr. Evelyn Nowotny die „Erzherzog Johann-Medaille“ in Silber.

Weitere Informationen

Erhard Skupa
Tel.: 03842/402-7220
Mobil: 0676 351 38 81
E-mail: erhard.skupa(at)unileoben.ac.at