15.06.2009

Energieeffizientes Wirtschaften in Schulen

Der Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik an der Montanuniversität Leoben nimmt am EU-Projekt „IUSES (intelligent use of energy at school)“ teil. Ziel ist es, den Schülern einen bewussten Umgang mit Energie näherzubringen.

Vom Weckerläuten am Morgen bis zum Abschalten des Lichts am Abend bestimmt der Einsatz von Energie unser tägliches Leben. Egal ob wir kochen, in die Schule fahren, Musik hören oder ein Bad nehmen – wir verbrauchen dabei Energie. Energie steht aber immer im Zusammenhang mit CO2- und anderen Schadstoffemissionen und kostet natürlich Geld.

EU-Projekt IUSES

IUSES soll Schülern höherer Schulen die Prinzipien der Energiesparung vermitteln und eine umfassende Anleitung zur Umsetzung im Alltag bieten. Außerdem soll das Projekt einen Überblick über die Maßnahmen der Energieeffizienz in der Industrie schaffen, um ein besseres Verständnis für den Energiebedarf unserer Gesellschaft zu vermitteln. Die teilnehmenden Schulen können kostenlos ein IUSES-Paket beantragen, dies enthält Handbücher für Lehrer und Schüler, eine interaktive Multimedia CD und einen Experimentenkoffer, mit Hilfe dessen einfache Versuche zur Veranschaulichung von Energiebedarf durchgeführt werden können. Ebenso werden kostenlose Ausbildungskurse für Lehrer angeboten. „Für uns ist es einfach wichtig, dass wir schon die Schüler für einen bewussten Umgang mit den Energieressourcen sensibilisieren“, so Prof. Raupenstrauch, Projektverantwortlicher für Österreich und Deutschland.

Europäischer Energiesparwettbewerb

Im Rahmen eines europaweiten Energiesparwettbewerb sollen Schüler motiviert werden, Vorschläge zur Energieeinsparung an ihren Schulen zu machen. Sie werden anhand ihrer erzielten Einsparungen und die Art und Weise, wie sie diese erreichen, beurteilt werden. Außerdem werden die besten Videos zum Thema prämiert. Der Wettbewerb soll auch dazu beitragen, dass die Schüler ihre neuen Erfahrungen in ihre Familien integrieren.

Kontakt und Informationen

Univ.Prof. Harald Raupenstrauch
Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik – Montanuniversität Leoben
Tel.: +43 3842 402 5800
E-Mail: tpt(at)unileoben.ac.at
Website zum Projekt: www.iuses.eu