01.04.2004

Erste Bakkalaureats- und Magisterabschlüsse

Bei der Akademischen Feier am 2. April werden bereits vier Studenten/innen ihr Magister- bzw. Bakkalaureatsstudium aufgrund des neuen Studienplanes beenden.

Obwohl die neuen Bakkalaureats- und Magisterprogramme erst seit kurzer Zeit angeboten werden, tragen sie bereits jetzt ihre ersten Früchte. Bei der morgigen Akademischen Feier werden erstmals vier Studenten/innen graduiert, die ihr Studium bereits nach den neuen Studienplänen beendet haben. Der kolumbianische Student Cadavid Ortiz Juan Felipe wechselte nach dem zweiten Studienabschnitt von der Universidad Nacional de Columbia nach Leoben und hat hier das neu angebotene "International Study Program in Petroleum Engineering" abgeschlossen. Er wird zum Diplomingenieur für Petroleum Engineering graduiert.

Die Studienrichtung "Industrieller Umweltschutz" kann sich über drei Absolventen/innen freuen, die auf den neuen Studienplan umgestiegen sind und somit ihr Bakkalaureatsstudium bereits beenden konnten . Ihnen wird morgen erstmals an der Montanuniversität Leoben der akademische Grad eines Bakkalaureus bzw. Bakkalaurea der technischen Wissenschaften verliehen. 

Hochkarätige Delegation aus Sudan 

Bei der Akademischen Feier werden auch der sudanesische Energie- und Bergbauminister, Dr. Awad Aljaz, und der Botschafter des Sudan, Yousif Saaed anwesend sein. Begleitet werden sie dabei vom Rektor der Sudan University of Science and Technology in Khartoum, Prof. Ahmad Altayeb. Ziel ist es unter anderem, eine intensive Zusammenarbeit mit dem Sudan aufzubauen. Detaillierte Gespräche werden im Rahmen des Besuches der Delegation an der Montanuniversität Leoben stattfinden. 

Weitere Informationen: 

Margit Keshmiri, Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Montanuniversität Leoben 
Tel. 03842/402-7221, E-mail: margit.keshmiri@notes.unileoben.ac.at