18.04.2016

GELUNGENER AUFTAKT DER DELTA AKADEMIE

Am 15. März 2016 war es so weit – nach einjähriger intensiver Entwicklungsarbeit fand die Auftaktveranstaltung der Delta Akademie statt. Im Rahmen der Abendveranstaltung wurde die neue Initiative der Montanuniversität Leoben für Nachwuchsführungskräfte den über 140 anwesenden Studierenden erstmals präsentiert und mit einer Podiumsdiskussion zum – bewusst provokant gewählten – Titel „Vom Hörsaal in die Vorstandssitzung“ abgerundet.

Gut besuchte Auftaktveranstaltung

Zur großen Freude des Teams der Delta Akademie ging der Auftakt unter Teilnahme seiner Magnifizenz sowie von zahlreichen Ehrengästen in der vollbesetzten Aula und in angenehmer Atmosphäre über die Bühne.

Unseren besonderen Dank möchten wir an die vielen interessierten Studierenden richten, die diese Veranstaltung trotz der kurzfristigen Bekanntmachung so zahlreich besucht haben.

Die neue Initiative für Nachwuchsführungskräfte
Bei der Delta Akademie handelt es sich um ein Weiterbildungsangebot für Studierende der Montanuniversität Leoben. Es ist für die Studierenden kostenfrei und richtet sich schwerpunktmäßig an Master- & Doktoratsstudierende sowie Studierende am Ende ihres Bachelorstudiums. Leitgedanke der Delta Akademie ist es, pro Jahr maximal 20 ausgewählte Studierende durch eine hochwertige Zusatzausbildung in ihren Karriereperspektiven zu fördern und Unternehmen daraus das Potential verantwortungsvoller Nachwuchsführungskräfte zu erschließen. Das in Jahrgängen organisierte Programm findet überwiegend in der vorlesungsfreien Zeit statt und ist ergänzend zum normalen Studienbetrieb ausgerichtet. Neben den beiden Präsenzblöcken jeweils im September ist eine Ergänzung durch eLearning-Module und Projektarbeiten vorgesehen. Ein Jahrgang erstreckt sich über einen Zeitraum von 17 Monaten und umfasst einen Arbeitsaufwand von rund 100 Tagen.

Strategische Kooperation – Universität St. GallenSehr erfreulich war zudem die Tatsache, dass unmittelbar vor der Auftaktveranstaltung der Partnervertrag zwischen der Montanuniversität Leoben und dem Institut für Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen (HSG) unterzeichnet wurde. Seine Magnifizenz, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c. Wilfried Eichlseder, sowie Frau Dipl.-Ing. Dr. Martha Mühlburger, Vizerektorin und Initiatorin der Delta Akademie, haben mit Herrn Dr. Jürgen Spickers, Leiter der Management-Seminare und Vizedirektor des IfB-HSG, damit offiziell den Grundstein für eine langfristige Kooperation gelegt. 

Die Universität St. Gallen liegt im aktuellen European Business School-Ranking der Financial Times auf Platz 4 und ihr „Master in Strategy and International Management“ führt seit 2011 das weltweite Ranking der besten „Master in Management“ an. Sie verfügt über eine ausgewiesene Reputation und langjährige Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung von Führungskräften und die Delta Akademie ist stolz, diesen kompetenten Partner an seiner Seite zu haben. Experten der Universität St. Gallen werden im Rahmen der Delta Akademie das Fachwissen für Nachwuchsführungskräfte in 4 Modulen vermitteln. Zudem kommt das eLearning-Material zum Einsatz, welches von Experten der HSG mitentwickelt wurde und bei Management-Seminaren in St. Gallen ebenfalls verwendet wird.

Nach Berichten über die Entstehung und der Vorstellung der Delta Akademie haben die Studierenden bei einer ebenso aufschlussreichen wie erfrischenden Podiumsdiskussion Einblick erhalten, wie erfahrene Führungspersönlichkeiten ihre eigene Arbeit und Verantwortungsrolle sehen. Aus dem Leitungsbeirat der Delta Akademie waren dankenswerter Weise Frau Dipl.-Ing. Dr. Iris Filzwieser (Gründerin und Geschäftsführerin der Mettop GmbH) und Herr Priv.Doz. Dipl.-Ing. Dr. Helmut Kaufmann (Technikvorstand der AMAG Austria Metall AG) am Podium vertreten. Sie gaben spannende Einblicke in ihre Motivation sowie ihren Zugang zu Selbst- und Teamführung und ermutigten die anwesenden Studierenden, die besondere Chance zu nutzen und sich zu bewerben. Unterstützt wurde dieser Aufruf von Rektor und Vizerektorin der Montanuniversität Leoben. Zu Gast aus der Schweiz war Herr Dr. Jürgen Spickers von der Universität St. Gallen. Er drückte seine Freude über die bevorstehende Zusammenarbeit mit der Montanuniversität Leoben aus und stellte potentiellen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine spannende Lernreise im Rahmen der Delta Akademie in Aussicht.

Die Podiumsdiskussion war geprägt von der Betonung einiger entscheidender Eigenschaften von Führungskräften …

Authentizität.
Persönlichkeit.

Offenheit.
Engagement.

Mut.
Gestaltungswille.
Durchhaltevermögen.

Mit diesen klaren Botschaften und wertvollen Empfehlungen für die Bewerbung wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung dann zum gemütlichen Beisammensein am Buffet gebeten. Viele nutzten dabei die Gelegenheit, sich mit den Podiumsgästen und übrigen interessierten Studierenden auszutauschen.

Die Delta Akademie hat sich sehr über das rege Interesse an der Veranstaltung und ausgesprochen positive Feedback zur Initiative gefreut. Das lässt hoffen, dass in den kommenden Wochen zahlreiche Bewerbungen für den 1. Jahrgang eintreffen werden und somit die Basis für viele weitere Jahrgänge gelegt werden kann.

Interessierte Studierende können sich ab sofort bewerben. Alle weiteren Details zum Programm und zur Bewerbung finden sich unter deltaakademie.unileoben.ac.at. Laufende Aktivitäten können auf der Facebook-Seite unter www.facebook.com/delta.akademie verfolgt werden.

DELTA AKADEMIE
Montanuniversität Leoben
Peter Tunner Straße 27, A-8700 Leoben
Tel.: +43 3842 402 8412, +43 664 241 7356
E-mail: deltaakademie@unileoben.ac.at
Web: deltaakademie.unileoben.ac.at  
Facebook: https://www.facebook.com/delta.akademie
Projektleitung: Dipl.-Ing. Dr. Martha Mühlburger & Mag. Clemens Juriga