26.06.2006

Kooperation in Qualitätsausbildung und Wissenstransfer

Das Forum Qualitätswissenschaft (FQW) und Quality Austria (QA) unterzeichneten an der Montanuniversität Leoben ein Kooperationsabkommen zur intensiveren Zusammenarbeit in den Bereichen Qualitätsausbildung und Wissenstransfer.

Das Forum Qualitätswissenschaft ist ein Zusammenschluss wissenschaftlicher Akteure der Qualitätswissenschaft in Österreich, der bereits im Jahr 2003 gegründet und Anfang dieses Jahres als Verein eingetragen wurde. Das Forum verfolgt den Zweck, Qualitätswissenschaft als akademische Disziplin zu fördern. Dabei setzt man vor allem auf die Weiterentwicklung von Forschung und Lehre, Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Wissenschaftern aber auch zwischen Wissenschaft und Praxis.

Kooperationsabkommen mit Quality Austria 

Die Quality Austria Trainings-, Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH ist eine Dachorganisation mehrerer österreichischer Qualitätsorganisationen. Im Zuge des Kooperationsabkommens soll nun die Zusammenarbeit im Bereich der Qualitätsausbildung und des Wissenstransfers zwischen Wissenschaft und Praxis intensiviert werden. Kürzlich wurde an der Montanuniversität Leoben ein Abkommen unterzeichnet, das den Grundstock für eine engere Zusammenarbeit bildet.

Prof. Hubert Biedermann, Leiter des Departments Wirtschafts- und Betriebswissenschaften an der Montanuniversität Leoben und stellvertretender Vorsitzender des Forums Qualitätswissenschaft in Österreich, bekräftigt die Bedeutung dieser Kooperation: „Ziel der Kooperation zwischen Quality Austria und dem Forum Qualitätswissenschaft ist es, sich gemeinsam für eine fundierte Qualitätsausbildung an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen einzusetzen und deren Anerkennung durch ein international anerkanntes Qualitätszertifikat (den Quality Systems Manager – Junior) zu ermöglichen.“ Absolventen österreichischer Hochschulen sollen damit die Möglichkeit erhalten, wenn ihre Hochschule die allgemeinen Anforderungen an das Qualitätscurriculum erfüllt und sie die notwendigen Lehrveranstaltungen erfolgreich absolviert haben, mit Abschluss ihres Studiums das Zertifikat zu erlangen. Die Montanuniversität Leoben und die TU Wien planen bereits, nach einigen Anpassungen des Qualitätscurriculums, im Sommer oder Herbst 2007 den ersten Absolventen das Qualitätszertifikat überreichen zu können.

Weitere konkrete Ziele der Kooperation sieht Biedermann in der „Intensivierung gemeinsamer Veranstaltungen wie Kongresse, Konferenzen, Seminare sowie die Verfolgung eines Konzepts zum Aufbau einer internationalen Qualitätsuniversität.“

„Durch die enge Zusammenarbeit von QA und FQW ist eine Bündelung und eine Stärkung der interessierten Kräfte des Qualitätswesens und der Qualitätswissenschaften in Österreich gegeben“, so Prof. Osanna von der TU Wien und Vorsitzender des Forums Qualitätswissenschaft.

Weitere Infos: 

Dipl.-Ing. Benjamin Ditzel 
Montanuniversität Leoben – Department Wirtschafts- und Betriebswissenschaften 
Tel.: 03842/402-6014 
E-Mail:  benjamin.ditzel(at)wbw.unileoben.ac.at