12/13/2011

Rekord an Studienanfängern

Ungebrochen attraktiv ist das Ausbildungsangebot der Montanuniversität für Studienanfänger: Zum wiederholten Mal in Folge kann die Leobener Hochschule nach Ende der Inskriptionsfrist einen Rekord bei den Erstsemestrigen verzeichnen. Besonders erfreulich dabei ist der abermalige Anstieg an Studentinnen: Bereits 28,5 Prozent der Bachelorstudierenden im ersten Semester sind weiblich.

 

Insgesamt starteten 547 junge Montanisten im Wintersemester 2011/12 ihr neues Bachelor-, Master- oder Doktoratsstudium. Bei den Erstsemestrigen im Bachelorstudium konnte gegenüber dem Wintersemester 2010/11 ein Zuwachs von 15 Prozent erzielt werden. Besonders attraktiv für die Leobener Studienanfänger waren dabei die Fächer Industrieller Umweltschutz, Entsorgungstechnik und Recycling, Industrielogistik sowie Petroleum Engineering.

Der stetig größer werdende Anteil an Montanistinnen setzt sich inzwischen auch in den höheren Semestern fort: An die 20 Prozent der neuen Leobener Doktoratsstudierenden sind im laufenden Studienjahr weiblich.

Weitere Informationen:
Erhard Skupa
Öffentlichkeitsarbeit der Montanuniversität Leoben
Tel.: +43 (0)3842 402 7220
E-Mail: erhard.skupa[at]unileoben.ac.at