11/16/2012

Italienisches Fernsehen (RAI) dreht an der Montanuniversität

Für die Produktion eines Berichtes über „Urban Mining“ besuchte das italienische Fernsehen (RAI) am Freitag, den 16. November 2012 die Montanuniversität Leoben. Für Redakteur Lucio Giudiceandrea ist die steirische Vorzeigeuniversität eines der europäischen Kompetenzzentren in Sachen Recycling.

Die Fragestellungen nach Methodik und kostenschonender Anwendbarkeit der Leobener Forschungsergebnisse beispielsweise in Bezug auf die Wiedergewinnung von Wertstoffen aus Mobiltelefonen beantwortete Univ. Prof. Helmut Antrekowitsch, dessen Technikum und Seminarräume auch als Hauptdrehorte für das italienische Fernsehen dienten.

Der fertige Bericht wird in den nächsten Wochen in ganz Italien ausgestrahlt und sollte dazu beitragen, die Sichtbarkeit der Montanuniversität Leoben auch in unserem Nachbarland nachhaltig zu steigern.

Weitere Informationen:
Erhard Skupa
Tel.: +43 3842 402 7220, +43 664 80 898 7220
E-Mail:erhard.skupa@unileoben.ac.at