14.11.2002

Erfolgreich Produkte entwickeln

Zahlreiche Studien der letzten Jahre belegen, dass ein großer Bedarf für eine systematische Vorgangsweise im Bereich der Produktplanung (Ideenfindung und - auswahl) besteht. Diesem Trend trägt die Montanuniversität nun mit einem eigenen Seminar zu diesem Thema Rechnung.

Den Teilnehmern des Seminars wird ein Überblick über moderne Werkzeuge der Produktneufindung, der Produktplanung und -entwicklung aber auch der Produktoptimierung gegeben. Anhand von Beispielen ausgewählter Firmen wird ebenso der praktische Einsatz dieser Methoden vorgestellt.

Zielgruppe 

„Ansprechen wollen wir hauptsächlich verantwortliche Mitarbeiter der Bereiche Forschung & Entwicklung, Produktplanung, Konstruktion und Produktion sowie Personal“, erklärt Mag. Wolfgang Schabereiter vom Außeninstitut der Montanuni Leoben. „Es geht uns nicht nur darum, die Diskussion mit den Vortragenden, die wir sehr sorgfältig ausgewählt haben, zu ermöglichen, sondern wir wollen vor allem auch die Gelegenheit bieten, Probleme aus dem eigenen Aufgabenbereich eingehend diskutieren zu können“, meint Schabereiter weiter.

V orträge aus Theorie und Praxis 

„Mit Peter Schweizer von der Fa. MethoSys GmbH aus Zürich, der selbst Autor mehrerer Bücher zum Thema Produktentwicklung ist, Leonid Shub einem TRIZ (Theorie des erfinderischen Problemlösens) - Experten aus Deutschland, Holger Widenmeyer aus Stuttgart, der sich hauptsächlich mit den Themengebieten Reorganisation von Produktentwicklungsprojekten, Multiprojektmanagement, Einführung von Methoden und Werkzeugen (QFD, Kano, Lasten- / Pfichtenhefte, ...), Geschäftsprozessoptimierung, Umwelt- und Qualitätsmanagement beschäftigt und Gerald Steinwender aus Österreich für F&E –Management, Konzeptentwicklung und Modularisiering, decken wir eine breite Palette der Themenbereiche ab“, erläutert Schabereiter.

Förderung durch Land Steiermark 

Über regionale Initiativen werden Stephan Hochfellner vom Land Steiermark zum Programm „Technofit“ und Hans-Jörg Hörmann, SFG-Steirische Wirtschaftsförderung, zum Aktionsprogramm „passwortzukunft“ referieren. Für die Seminarteilnehmer entstehen aufgrund der großzügigen Förderung durch das Land Steiermark keinerlei Kosten.

T ermin & Ort 

20. November 2002 von 10.00 bis 18.00 Uhr im Congresszentrum Leoben, Erzherzog Johann-Saal, Hauptplatz 1, A-8700 Leoben

Weitere Informationen: 

Mag. Wolfgang Schabereiter, Außeninstitut der Montanuniversität Leoben 
Tel. +43 3842 46010-34, E-Mail: wolfgang.schabereiter@unileoben.ac.at