Prüfungen und Masterabschluss

Studo-App

Die Montanuniversität ist Partner der App „Studo“. Lade dir die App ganz einfach runter und registriere dich mit deiner Matrikelnummer und Stud.Mail-Adresse. Die App zeigt dir an, wann und wo deine Lehrveranstaltungen stattfinden, für welche Lehrveranstaltungen du angemeldet bist, wann die nächsten Prüfungstermine sind etc. Bitte beachte, dass es zu Abweichungen zwischen MUonline und der App kommen kann, dann ist MUonline als offizielles System gültig.

STEOP (Studieneingangs- und Orientierungsphase)

Die STEOP dient dazu, ein Gefühl für die Universität zu bekommen und ist auch schon die erste Herausforderung in deinem Studium. Um die STEOP positiv zu absolvieren ist es nötig, mindestens zwei der weiter unten genannten STEOP-Lehrveranstaltungen positiv abzuschließen sowie die Lehrveranstaltung „Einführung in die montanistischen Wissenschaften“, wo alle Erstsemestrigen einen fundierten Einblick in alle Studien der Montanuniversität bekommen. Bis zum vollständigen Abschluss der STEOP kannst du weitere Lehrveranstaltungen nur aus dem 1. Studienjahr und nur bis zu einem Ausmaß von 22 ECTS absolvieren. Die STEOP-Fächer unterscheiden sich für dich, je nachdem wann (Sommer- oder Wintersemester) du zu studieren begonnen hast.

Neben der Einführung in die montanistischen Wissenschaften sind die STEOP-Lehrveranstaltungen für den Studienbeginn im Wintersemester Physik IA, Mathematik I und Chemie IA.

Die STEOP-Lehrveranstaltungen für den Studienbeginn im Sommersemester sind Physik II, Mathematik II, Mechanik IA, Statistik. Zusätzlich muss eine dritte Lehrveranstaltung aus den weiteren Pflichtfächern des Sommersemesters oder die Einführung in die montanistischen Wissenschaften im nächsten Wintersemester absolviert werden.

Wenn du dein Studium wechselst, dann beginnt deine STEOP, sofern du sie noch nicht absolviert hast, mit den STEOP-Fächern des jeweiligen Semesters.

Anerkennung von Prüfungen oder Studienabschlüssen

Hast du schon als ordentliche/r Studierende/r an einer Universität oder ähnlichen Einrichtung im In- oder Ausland Lehrveranstaltungen absolviert? Sind diese Lehrveranstaltungen inhaltlich gleichwertig und ist die ECTS Anzahl gleich (oder höher) einer Pflichtlehrveranstaltung an der Montanuniversität? Dann gibt es mehrere Möglichkeiten:

1. Wenn du dir einzelne Prüfungen aus deinem früherem Studium anrechnen lassen möchtest

Du kannst auf deiner MUonline Visitenkarte unter dem Punkt „Anerkennungen/Leistungsnachträge“ die einzelnen Lehrveranstaltungen mit den Lehrveranstaltungen der Montanuniversität gegenüberstellen und in der Abteilung Studien und Lehrgänge zur Anrechnung einreichen. Die Gleichwertigkeit wird von den zuständigen Fachprofessoren festgestellt und vom Studiendekan genehmigt. Nähere Informationen erhältst du in der Abteilung Studien und Lehrgänge.

2. Wenn du deinen Master in Leoben machen möchtest und dir deinen Bachelor anerkennen lassen willst

In den meisten Fällen ist das ganz einfach. Du stellst den Antrag auf Gleichwertigkeit (Formular unter unileoben.ac.at/de/2884/) mit den darauf geforderten Dokumenten zum Studium in der Abteilung Studien und Lehrgänge. Die Abteilung schickt den Antrag dann an den/die zuständige/n Studiengangsbeauftragte/n, der/die die Inhalte gegenüberstellt und entscheidet, ob und wie viele Auflagen du bekommst. Zuletzt muss das ganze Paket noch vom Studiendekan genehmigt werden. Dieser entscheidet auch darüber, ob Auflagen vor der Zulassung zum Masterstudium erfüllt werden müssen oder ob diese während des Masterstudiums absolviert werden können.

3. Wenn du dein Doktorat in Leoben machen möchtest und dir deinen Master anerkennen lassen willst

Sofern der Masterabschluss nicht an der MUL erfolgte, ist der Antrag auf Gleichwertigkeit im Sinne der Eignung für ein Doktoratsstudium im Büro des Studiendekans einzureichen. Der/Die Studiengangbeauftragte für das Doktoratsstudium prüft, ob das absolvierte Masterstudium fachlich in Frage kommt und erteilt gegebenenfalls Auflagen, die im Rahmen des Doktorats zusätzlich zu erbringen sind.

4. Anrechnung von Auslandslehrveranstaltungen

Im Grunde funktioniert die Anrechnung genau gleich, wie in Punkt 1 (wenn du dir einzelne Prüfungen aus deinem früherem Studium anrechnen lassen möchtest). Am besten du informierst dich vor deinem Auslandsaufenthalt über die zu besuchenden Lehrveranstaltungen bei den jeweiligen Vortragenden der Leobener Lehrveranstaltungen die du anerkannt haben möchtest, um unnötigen Aufwand und mögliche Nichtanerkennungen im Nachhinein zu verhindern. Die übliche Vorgansweise ist ein von dem/der Studiengangsbeauftragten ausgestellter Vorausbescheid, in welchem die anzuerkennenden Lehrveranstaltungen den Pflichtlehrveranstaltungen an der MUL gegenübergestellt werden. Wenn du Fragen hast bzgl. eines Auslandaufenthaltes, dann schau dir die MIRO Seite genauer an. international.unileoben.ac.at

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Voraussetzungen

Die jeweiligen Voraussetzungen findest du in deinem Curriculum oder auf MUonline in der Beschreibung der Lehrveranstaltungen. Grundsätzlich gilt, dass du dich für Vorlesungen (VO) deines Studiums innerhalb der Fristen ohne Voraussetzungen anmelden kannst. Für die Prüfungsanmeldung ist allerdings das Absolvieren aller Voraussetzungen erforderlich. Für LVs mit immanentem Prüfungscharakter (also alle LVs außer Vorlesungen) kannst du dich erst dann anmelden, sobald die nötigen Voraussetzungen absolviert sind.

Vor dem Ablegen („Vorziehen“) von Prüfungen aus einem Masterstudium müssen alle Lehrveranstaltungen der Semester 1-4 deines Bachelorstudiums positiv absolviert worden sein.

Prüfungsanmeldungen

Laut Universitätsgesetz (§76 Abs. 4) müssen für jede Vorlesung pro Semester mindestens 3 Prüfungstermine angesetzt werden. Die Dauer der Anmeldefrist beträgt mindestens 2 Wochen und das Ende der Anmeldefrist endet um 11 Uhr am Vortag des Prüfungstermins. Persönliche Terminvereinbarungen zwischen den Studierenden und den Prüferinnen und Prüfern sind zulässig. Die Anmeldung kann in den meisten Fällen über MUonline erfolgen. Bei kommissionellen Prüfungen ist jedoch eine persönliche Anmeldung im Sekretariat des Lehrstuhls dem die Lehrveranstaltung zugeordnet ist (3. Wiederholung nur schriftlich) oder im Büro des Studiendekans (alle anderen Fälle) nötig.

Prüfungsabmeldung und Abwesenheit

Die Prüfungsabmeldung ist über MUonline bis zum angegebenen Zeitraum möglich, im Sekretariat des jeweiligen Institutes kannst du dich bis 11:00 des unmittelbar vorangehenden Arbeitstages abmelden (i.A. auch telefonisch, oder per E-Mail möglich). Achtung: findet die Prüfung z.B. am Montag statt, ist die Abmeldungsfrist damit der vorangehende Freitag 11:00 Uhr.

Wenn du ohne schwerwiegenden Grund nicht zu einer Prüfung erscheinst, so hat die Prüferin oder der Prüfer das Recht, dich für bis zum zweitnächsten Prüfungstermin, jedoch maximal für 8 Wochen vom Antritt zu sperren.

Benotung und Wiederholung von Prüfungen

Schriftliche Prüfungen müssen innerhalb von 4 Wochen beurteilt werden und mündliche Prüfungen unmittelbar nach der Prüfung.

Wenn du eine negative Beurteilung einer Prüfung bekommen hast, kannst du diese viermal wiederholen. Lese dir hierzu auch den Punkt „kommissionelle Prüfung“ durch für den Fall, dass es dein 4. oder 5. Prüfungsantritt ist. Wenn auch der 5. Antritt (4. Wiederholung) negativ beurteilt wird, wird dein Studium geschlossen und du kannst auch kein anderes Studium an der MUL machen, in dem diese LV Pflicht ist.

Wenn du eine positive Note auf deine Prüfung hast, aber damit nicht zufrieden bist, dann hast du 12 Monate (max. jedoch bis zum Abschluss deines Studiums) Zeit, diese Prüfung einmal zu wiederholen. Hierzu musst du allerdings wissen, dass damit dein vorheriger Prüfungsantritt als nichtig/ungültig erklärt wird, auch wenn du beim zweiten Antritt eine schlechtere Note hast oder sogar negativ bist.

LV - Kommissionelle Prüfung

Der 4. und 5. Prüfungsantritt sind kommissionelle Prüfungen. Der Prüfungssenat besteht aus drei Personen, zwei Prüfenden und einem Vorsitz. Die Antragsformulare liegen im Büro des Studiendekans bzw. in den Sekretariaten auf.

VO - 3. WH (mündliche bzw. schriftliche u. mündliche Prüfung), 4. WH: Anmeldefrist 3 Wochen, Abmeldefrist 1 Woche vor dem Prüfungstag jeweils im Büro des Studiendekans.

VO – 3. WH (schriftliche Prüfung): Anmeldefrist 3 Wochen, Abmeldefrist einen Arbeitstag vor dem Prüfungstag, bis 11 Uhr im Sekretariat des Lehrstuhls dem die Lehrveranstaltung zugeordnet ist.

UE – 4. WH (mündlicher Teil): Anmeldung spätestens 4 Wochen nach dem ersten Tag der Abhaltung der Übung im Büro des Studiendekans.

Bei manchen Lehrstühlen/Instituten (z.B.: Chemie) wird vor dem Antritt zu einer kommissionellen Prüfung eine Vorprüfung angeboten. Einige Institute veranstalten spezielle kommissionelle Repetitorien, für welche du dich im MUonline anmelden kannst. Bitte erkundige dich über solche Angebote an den jeweiligen Instituten (möglichst VOR der Anmeldung).

Studienbestätigungen

Für die Bestätigung deines Status als Studierende/r findest du in MUonline bei deiner Visitenkarte unter der Rubrik „Studium“ den Button „Studienbestätigungen“. Es wird empfohlen, das Studienblatt und die Inskriptionsbestätigung jedes Semesters auszudrucken und/oder offline abzuspeichern. Diese benötigst du auch für den Erwerb eines Top-Tickets.

Studienerfolgs-/ Leistungsnachweise

Für die Bestätigung deiner absolvierten Lehrveranstaltungen findest du in MUonline bei deiner Visitenkarte unter der Rubrik „Studium“ den Button „Studienerfolgsnachweis“.

Im oberen Teil wählst du die Studiendaten, sowie die Sprache aus. Unter „Studienerfolgsnachweis“ kannst du dir einen Nachweis über einen bestimmten Zeitraum ausstellen lassen.

Eine „Leistungsbestätigung“ gibt dir ein Dokument über eine spezifisch ausgewählte Lehrveranstaltung aus.

Bei „FLAG-Studienerfolgsnachweis“ kannst du dir deine gesamten Leistungen eines Studienjahres generieren.

Beachte: Für Familienbeihilfe, Versicherung und Stipendium reicht meist die Online-Version. Für Auslandssemester oder offizielle Anfragen bekommst du bei der Abteilung „Studien- und Lehrgänge“ (Hauptgebäude, 1. Stock) kostenfrei eine offizielle Bestätigung aller deiner Leistungen (wahlweise auf Englisch oder Deutsch).

Masterarbeiten

Für die formale Abwicklung von Masterarbeiten ist die Abteilung Studien und Lehrgänge, sowie der/die Betreuer/in bzw. das entsprechende Sekretariat zuständig.

Wenn du alle Voraussetzungen für den Beginn deiner Masterarbeit erfüllt hast, dann kontaktiere Lehrstühle/Institute oder eine/n gewünschte/n Betreuer/in und erkundige dich über offene Themen oder bring ein individuelles Thema ein. Wenn dein/e Betreuer/in und du euch über das Thema der Abschlussarbeit einig seid, dann geht es um die Anmeldung deiner Arbeit. Diese hat spätestens 5 Monate vor der Einreichung zu erfolgen.

Masterarbeiten müssen vom Studiendekan genehmigt werden. Wenn der Studiendekan die Arbeit nicht innerhalb eines Monats nach der Anmeldung untersagt, gilt sie als genehmigt.

Dann heißt es für dich recherchieren, forschen, experimentieren und dokumentieren bis deine Arbeit die Vereinbarung erfüllt hat. Der gesamte Zeitraum sollte jedoch 6 Monate nicht deutlich überschreiten.

Wenn alles fertig ist, fehlt nur noch die Einreichung! Als Titelblatt für deine Arbeit musst du das einheitliche Titelblatt aus MUonline verwenden. Generell musst du dein Werk einmal elektronisch hochladen und in ausgedruckter Form abgeben. Vergiss bitte nicht, dass die ausgedruckte Masterarbeit bis spätestens 7 Werktage vor deiner Masterprüfung abzugeben ist.

Bei der elektronischen Hochladung wird von deinem/deiner Betreuer/in eine verpflichtende Plagiatsprüfung durchgeführt. Wenn kein Plagiat festgestellt und deine Arbeit positiv beurteilt wurde, kannst du dich entscheiden, ob dein Werk auch digital anderen Personen zugänglich gemacht werden soll oder nicht.

Bei positiver Einverständniserklärung wird die Arbeit im Internet veröffentlicht (Open Access Publikation). Bei negativer Einverständniserklärung erfolgt die elektronische Archivierung ohne Veröffentlichung. Jedenfalls muss ein Exemplar in der Universitätsbibliothek, ggf. nach einer allfälligen vom Studiendekan explizit zu genehmigenden Sperrfrist, veröffentlicht werden.

Einreichen des Master-Abschlusses

Du hast alle Lehrveranstaltungen in deinem Curriculum absolviert und deine Masterarbeit angefertigt? Dann wird es Zeit, deinen akademischen Titel zu beanspruchen! Folgendes ist dafür zu tun:

1. Gehe auf www.statistik.at/ustat2/ und fülle das Online-Formular aus. Drucke die Bestätigung einmal aus.

2. Melde dich im Sekretariat deines für dich zuständigen Studiengangsbeauftragten zur Masterprüfung an und vereinbare danach einen Einreichtermin in der Abteilung Studien- und Lehrgänge.

3. Überlege im Vorhinein, welche Lehrveranstaltungen du dir als Freifächer anrechnen lassen willst.

4. Bei der akademischen Feier erhältst du sämtliche Abschlussdokumente, wie Zeugnis, Urkunde und Verleihungsbescheid. Zu dieser wirst du als Bachelorabsolvent per E-Mail und als Masterabsolvent per Post eingeladen.

5. Herzlichen Glückwunsch, du bist nun offiziell DI (MSc)!