Digitalisierung in der Region

Das EU-Projekt DigiTeRRI entwickelt einen strategischen Zukunftsplan für „digitalisierte Regionen“ mit Fokus auf Mensch und Wirtschaft. Die Region Obersteiermark wirkt unter der Koordination der Montanuniversität Leoben als Musterregion mit.

DigiTeRRI versteht sich als Plattorm, die politische Entscheidungsträger, Unternehmen, Forschungs- und Ausbildungsorganisationen, gesellschaftliche Interessengruppen und Menschen der Region verbindet und in der Gestaltung der digitalen Zukunft begleitet. Das Anfang 2020 gestartete Projekt hat das Ziel, ausgewählte europäische Regionen für den Übergang zur digitalisierten Region zu entwickeln.

„Der Prozess dorthin ist ein offener, deswegen sollen alle Stakeholder der Region daran teilhaben können“, unterstreicht Projektkoordinatorin Dr. Brigitte Kriszt vom Außeninstitut der Montanuniversität Leoben. Am 29. Oktober 2020 fand der erste Workshop der Core Group von DigiteRRI statt, um über zukünftige Visionen zu diskutieren.

Link zum TV-Bericht

Weitere Informationen

www.digiterri.eu
E-Mail: DigiTeRRI_styria(at)unileoben.ac.at

 

Der erste Workshop zur Ideenfindung fand Ende Oktober statt.