AMAG Innovationspreis

Dipl.-Ing. Florian Schmid, Doktorand am Lehrstuhl für Nichteisenmetallurgie im Bereich der Aluminiumlegierungen wurde von einer hochrangigen Fachjury mit dem AMAG Innovationspreis ausgezeichnet.

In der Arbeit „Effect of Thermal Treatments on Sn-Alloyed Al-Mg-Si Alloys“ beschäftigt er sich mit dem unerwünschten Effekt der Kaltaushärtung von Al-Mg-Si-Legierungen. Zwei unterschiedliche Ansätze wurden vorgestellt. Sowohl Adaptionen bei der Wärmebehandlung als auch Veränderungen der Legierungszusammensetzung stellen einen vielversprechenden Lösungsansatz dar.

 

Dipl.-Ing. Florian Schmid wurde mit dem AMAG Innovationspreis ausgezeichnet.