Erfolgreicher Kick-Off zur neuen Vorlesungsreihe

Das UNESCO Kompetenzzentrum (International Competence Centre for Mining Engineering Education under the auspices of UNESCO) eröffnete äußerst erfolgreich die neue Vorlesungsreihe „Online Research and Education Series“, deren Schwerpunkt auf der nachhaltigen Entwicklung der Fachbereiche Rohstoffingenieurwesen, Materialwissenschaften, Recycling und der Ausbildung Studierender liegt.

Unter dem Titel „Sustainable Development Approaches in Engineering Research and Education” kommen wöchentlich abwechselnd acht internationale Experten zu Wort.

Internationales Publikum

Vizerektor Peter Moser eröffnete gestern unter regem Interesse die Online-Lehrveranstaltungsserie mit seinem Vortag „Sustainable Raw Material Supply“, welches auch eines der Kernthemen des UNESCO Zentrums ist. Insgesamt nahmen an der ersten Vorlesung 119 Forscher*innen, Professor*innen sowie Studierende aus 20 verschiedenen Ländern teil und diskutierten eifrig mit.

Organisiert und koordiniert durch die österreichische Niederlassung des UNESCO Zentrums mit Sitz an der Montanuniversität Leoben, konnte man für die Vorlesungsreihe Vortragende folgender Universitäten gewinnen, die ihre Expertise für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft mit allen Interessierten teilen:

  • Finnland: LUT - Lappeenranta Lahti University of Technology
  • Dänemark: UNESCO PBL – Aalborg Centre for Problem Based Learning in Engineering Science and Sustainability under the auspices of UNESCO
  • Russland: SPMU – Saint Petersburg Mining University
  • Österreich:  MUL - Montanuniversität Leoben & RIC – Resources Innovation Centre Leoben 

Event-Koordinatorin und Moderatorin Anna Voica: „Mit dieser Online-Lehrveranstaltungsreihe möchten wir auch in der aktuellen Situation internationalen Austausch ermöglichen und fördern sowie Einblicke in aktuell relevante Themen und Forschungsbereiche geben.“

Der nächste der wöchentlich stattfindenden Termine ist am Freitag, den 20.11.2020. Frau Riina Salmimies D.Sc. (Dekanin der School of Engineering Science) wird das Thema „Recovery of phosphorous from municipal sludge – a practical perspective“ behandeln. Alle weiteren Termine befinden sich im Veranstaltungskalender der Universitätshomepage.

Die Anmeldung zur Vorlesungsreihe ist laufend über Eventbrite möglich: https://www.eventbrite.com/o/aut-branch-unesco-mining-engineering-education-31518724389
Die Teilnahme ist kostenlos und findet über die Videokonferenz-Systeme Webex und Zoom statt.

Weitere Informationen

Mag.iur. Anna Voica
Communications & Partnership Management
anna.voica(at)unileoben.ac.at
unesco(at)unileoben.ac.at

Communications & Partnership Managerin Mag.iur. Anna Voica und Vizerektor Univ.-Prof. Dr. Peter Moser