Neuer Universitätslehrgang Safety and Disaster Studies 2023

Im Rahmen der Safety and Disaster Studies (ULG PANK) verfolgen wir das Ziel, Lösungen zu finden, wenn andere nicht mehr weiterwissen – Krisenmanagement setzt nicht nur ein breit gefächertes Wissen, systematisches Denken und die Fähigkeit des interdisziplinären Vernetzens voraus, sondern erfordert auch ein hohes Maß an Führungskompetenz.

Niemand wird über Nacht zum Krisenmanager

Der Weg dorthin geht vielmehr mit einem persönlichen Entwicklungsprozess einher, im Zuge dessen erlernt wird, die Reflexionsfähigkeit in kritischen Situationen zu bewahren und so adäquate Entscheidungen zu treffen.

Wir bieten im Rahmen unseres Studienprogramms zusammen mit unseren Kooperationspartnern ZAMG, TÜV Süd, VÖSI und Zentrum am Berg eine fundierte, berufsbegleitende Ausbildung für künftige Entscheidungsträger*innen an.

Dabei wird geschickt Interdisziplinarität gelehrt und gelebt. Es werden dabei methodische Fachkompetenz aus dem Bereich Wirtschaft mit Technik, Mensch und Natur verwoben, um das für die Position notwendige Wissen und die Entwicklung von Führungskompetenzen zu fördern.

Mehr zu den Safety and Disaster Studies der Montanuniversität finden Sie unter: https://lnkd.in/dckVxcpG

Interessierte Bewerber haben noch bis 15. Dezember Zeit sich zu bewerben.
 
Nächster Lehrgangsstart März 2023!
 
Bewerben Sie sich jetzt unter
www.sds-unileoben.at

Weitere Informationen

Univ.-Prof. Dr. Harald Raupenstrauch
Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik
E-Mail: harald.raupenstrauch(at)unileoben.ac.at
Tel.: +43 3842 402-5800
Mobil: + 43 664 4514867

zurück