KUNSTSTOFFTECHNIK

IMMER MIT DABEI In unserem Reisekoffer steckt so viel mehr, als unsere Klamotten. Ausgeklügelte Materialkombinationen, Produktionsverfahren und Verstärkungsstrukturen, getarnt als schicke Muster sorgen für lange Haltbarkeit.

Studiendauer

7 Semester Bachelor
4 Semester Master

Abschlüsse

BSc, Dipl.-Ing., Dr.mont.

Zulassungsfrist

ab 08.06.2020

Viele Produkte unseres täglichen Lebens bestehen aus Kunststoffen. Dein Smartphone, Bauteile in unseren Autos, deine Zahnschiene oder moderne Sportkleidung werden aus „Polymerwerkstoffen“ hergestellt – denn kein anderes Material kann derart vielseitig verarbeitet und eingesetzt werden. Auch grüne Technologien, wie z. B. die Photovoltaik oder Windkraft, wären ohne den Einsatz von Kunststoff nicht realisierbar. Kunststoff und Umweltschutz dürfen somit in Zukunft kein Widerspruch mehr sein. Widme dich als Kunststofftechniker*in der Weiterentwicklung von Recycling, dem Eco-Design von Produkten oder innovativen Bio-Kunststoffen und gestalte eine nachhaltigere Zukunft.

Welche Voraussetzungen und Interessen solltest du mitbringen?

Hast du dich kurz vor Abflug in deinen Urlaub schon einmal gefragt, welchen extremen Belastungen dein Flieger standhalten muss? Als Kunststofftechniker*in bekommst du bei diesem Gedanken keine Schweißperlen auf der Stirn. Denn du weißt, dass die mit Kunststoff verstärkte Außenhaut durch Eis in der Luft nicht angegriffen wird. Und wo metallische Werkstoffe beim Zusammenstoß mit einem Vogelschwarm Dellen bekommen, bleibt Kunststoff heil.
Keine Angst vor Technik – weder im Flugzeug, noch im Studium! Interesse an Naturwissenschaft und Technik sind entscheidend für ein Studium der Kunststofftechnik, eine besondere Vorbildung nicht. Auch als Absolvent*in eines Gymnasiums oder einer HAK usw. schaffst du mit Neugier und Ehrgeiz ein ingenieurwissenschaftliches Studium.

Was erwartet dich während deines Studiums?

Nach der technisch-naturwissenschaftlichen Grundausbildung im ersten Studienjahr, tauchst du in die faszinierende Welt der Kunststoffe ein. Je nach Interesse kannst du dein Wissen in einem bestimmten Gebiet vertiefen. Egal ob du dich für die Chemie der Kunststoffe, das Konstruieren in Kunst- und Verbundwerkstoffen, die Kunststoffverarbeitung, das Spritzgießen von Kunststoffen, das Verarbeiten von Verbundwerkstoffen oder für die Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe entscheidest, das Studium der Kunststofftechnik bietet dir maßgeschneiderte Inhalte entlang des Wertschöpfungskreislaufes. Theorie und Anwendung verknüpfst du dabei in den bestens ausgestatteten Laboren der Montanuniversität Leoben oder im Rahmen deines Pflichtpraktikums.

Im Masterstudium verfolgst du weiter deine Interessen und vertiefst dich z. B. in die Entwicklung von Polymerwerkstoffen, forschst an innovativen Produktionstechniken oder überlegst dir energieeffiziente Leichtbaulösungen.

Was erwartet dich nach deinem Studium?

Vielfältig, hochwertig und innovativ –  das gilt nicht nur für den Werkstoff Kunststoff in Industrie und Forschung, sondern auch für dich als Leobener Absolvent*in. Bereits vor Abschluss deines Studiums der Kunststofftechnik kannst du aus mehreren Jobangeboten auswählen und spannende Tätigkeiten auf der ganzen Welt ausüben.

Deine Einsatzbereiche reichen von der Mikro- und Nanotechnologie sowie der Luft- und Raumfahrt, über die Automobilindustrie und den Maschinenbau, bis hin zur Elektronik und Elektrotechnik oder dem Design von Sportgeräten. Auch der Einsatz von Kunststoffen in der Medizintechnik und der alternativen Energieerzeugung hat stark zugenommen.

Curriculum

Broschüre

Folder

Kontakt

Studiengangsbeauftragter:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Clara Schuecker
Lehrstuhl für Konstruieren in Kunst- und Verbundstoffen
verbund(at)unileoben.ac.at
kunststofftechnik(at)unileoben.ac.at
+43 3842 402-2501