Workshop-Modul „Kunststoffe“

Ein Leben ohne Kunststoffe – im Alltag meist „Plastik“ genannt – ist nicht mehr vorstellbar. Doch wie lange brauchen Müll und Abfall, um in der Umwelt abgebaut zu werden? Und was ist eigentlich ein Superabsorber? Diese und andere Forschungsfragen werden im Lehr-Lern-Labor in Leoben von den Schüler*innen im Workshop-Modul Kunststoffe geklärt. Dabei steht ihnen ein Team von Studierenden und Pädagog*innen der Montanuniversität und der Privaten Pädagogischen Hochschule Augustinum zur Seite.

„Hands-on“ in kleinen Gruppen

In kleinen Gruppen von zwei bis drei Kindern dürfen die Schüler*innen sich selbstständig mithilfe eines vorbereiteten „Forschungsheftes“ verschiedenen „Forschungsfragen“ und Experimenten zum Thema Kunststoffe stellen. Alle dafür benötigten Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Kinder tauchen innerhalb von ca. zwei Stunden in die aufregende Welt der Forschung ein. Und natürlich gibt es auch etwas zum mit nach Hause Nehmen und Weiterforschen.

Der Workshop ist für Klassen der Volksschule, aber auch für die 1. Klasse Mittelschule und AHS (5. Schulstufe) geeignet.

Wir freuen uns auf den Besuch von vielen neugierigen kleinen Forscher*innen!